12.07.2022 / Deals & Cases

Deal: Wenger Vieli berät Stableton beim Abschluss der Serie A Finanzierungsrunde

Wenger Vieli hat Stableton, eine Schweizer Fintech-Plattform für alternative Anlagen, beim Abschluss ihrer Serie A Finanzierungsrunde in Höhe von CHF 15 Millionen rechtlich beraten. Die Runde wurde von TX Ventures, dem VC-Arm des Schweizer Medienunternehmens TX Group, angeführt und umfasste auch eine starke Beteiligung von C3 EOS VC Venture Fund und dem bestehenden Investor DEWB, der bereits die Seed-Runde von Stableton angeführt hatte.

Die Mittel sollen es Stableton ermöglichen, die bestehenden Aktivitäten in der Schweiz auszubauen und international zu expandieren. Darüber hinaus ermöglicht es dem Unternehmen, sein technologisches Angebot und die verfügbaren Investitionsstrukturen zu erweitern.

Das in Zug ansässige Start-up Stableton wurde 2018 gegründet. Die Fintech-Plattform des Unternehmens für alternative Anlagen bietet qualifizierten Anlegern und Finanzberatern Zugang zu Renditestrategien und alternativen Anlagen wie Hedgefonds, Startups, alternative Kredite und Immobilien.

Das Team wurde von Michael Baier (Partner, Venture Capital / M&A) geleitet und umfasste Dominique Mattmann (Associate, Venture Capital / M&A), Dorian Loosli (Legal Advisor) und Flavio Bolli (Junior Lawyer).

KontaktMichael Baier +41 58 958 55 73  

Involviertes Team

Baier Michael

Michael
Baier

Partner

Mattmann Dominique

Dominique
Mattmann

Associate

Loosli Dorian

Dorian
Loosli

Juristischer Mitarbeiter