27.06.2023 / Start-up News

Deal: Wenger Vieli hat DePoly bei ihrer CHF 12.3 mio. Seed-Finan­zie­rungs­runde beraten

Wenger Vieli hat DePoly, ein Unternehmen für chemisches Recycling, bei der Seed-Finanzierungsrunde im Umfang von CHF 12.3 Mio. in allen Schweizer Rechtsfragen beraten. Mit den Mitteln soll die Expansion der Kunststoffrecycling-Technologie weiter vorangetrieben werden.

Die überzeichnete Finanzierungsrunde wurde gemeinsam von BASF Venture Capital und Wingman Ventures angeführt, mit der Beteiligung von Beiersdorf, Infinity Recycling, CIECH Ventures, Zürcher Kantonalbank, Angel Invest, ACE & Company und weiteren Investoren.

DePoly geht das Kunststoffproblem durch seine verbesserten Recy­cling­tech­no­lo­gie an, indem der PET-Kunststoff aus dem End­ver­braucher­bereich ohne zusätzliche Hitze oder Druck in seine Hauptrohstoffe zurückverwandelt wird. Das Rohmaterial kann dann an die Industrie zurückverkauft werden, so dass neue PET-Kunststoffartikel in Neuware hergestellt werden können. Eine Kreislaufwirtschaft für Kunststoff entsteht.

Das Team wurde von Michael Baier (Partner, Venture Capital / M&A) geleitet und umfasste Dominique Mattmann (Associate, Venture Capital / M&A), Dario Schönbächler und Mos Wyler (beide Junior Lawyers).

KontaktMichael Baier +41 58 958 55 73  

Involviertes Team

Baier Michael

Michael
Baier

Partner

Mattmann Dominique

Dominique
Mattmann

Associate