Nicolas
Bracher

Partner
Dr. iur. | LL.M. | Rechtsanwalt

Nicolas Bracher

Zur Person

Nicolas Bracher ist auf die Führung von Zivilprozessen spezia­lisiert. Er vertritt nationale und internationale Klienten in allen Arten von Zivilverfahren im Bereich des gesamten Handels- und Wirtschaftsrechts. Der Schwerpunkt seiner forensischen und beratenden Tätigkeiten liegt im Bereich Financial Services sowie im Erbrecht.

Nicolas Bracher ist Leiter der Fachgruppe Dispute Resolution der Wenger Vieli AG. Er hat mehrere wissenschaftliche Publikationen zum Prozessrecht und zu Haftungsfragen im Finanzdienst­leistungsrecht verfasst. Zudem ist er Mitglied der Stiftungsräte dreier gemeinnütziger Stiftungen.

«Ich habe über sieben Jahre bei Gerichten und einer Verwal­tungsjustizbehörde gearbeitet und kenne Abläufe und Funktionsweise der Justiz deshalb aus eigener Erfahrung gut.
Dies hilft mir bei der effizienten Interessenvertretung für meine Klientschaft.»

Nicolas Bracher spricht deutsch, englisch und französisch.

Nicolas Bracher

Publikationen

Sonstige Publikationen von Nicolas Bracher

  • Switzerland Chapter, in: Getting the Deal Through - Appeals - 2018-2019.

  • Kommentar zu Art. 9 UWG, in: Fischer, Willi/Luterbacher Thierry (Hrsg.), Haftpflichtkommentar, Kommentar zu den schweizerischen Haftpflichtbestimmungen, Dike Verlag, Zürich/St. Gallen 2016.

  • Kommentar zu Art. 412 - 418 OR (Mäklervertrag), in: MARC AMSTUTZ ET AL. (Hrsg.), Handkommentar zum Schweizer Privatrecht, 3. Auflage, Schulthess Verlag, Zürich 2016.

  • Das Auskunftsrecht nach DSG – Inhalt und Einschränkungen im Vorfeld eines Zivilprozesses, in: SJZ 109 (2013) Nr. 3, S. 45 ff. (gemeinsam mit Eyal I. Tavor).

  • Mitwirkungspflichten und Verweigerungsrechte Dritter bei der Beweiserhebung im Zivilprozess, Helbing & Lichtenhahn Verlag, Basel 2011 (Dissertation).

  • Drittwirkungen von Nutzungsbedingungen bei Online-Auktionen, in: Eckner/Kempin (Hrsg.), Recht des Stärkeren – Recht des Schwächeren, Analysen und Perspektiven von Assistierenden des Rechtswissenschaftlichen Instituts der Universität Zürich, Schulthess Verlag, Zürich 2005, S. 255 ff. (Aufsatz).

Seit 2019 Partner bei Wenger Vieli AG
2015 Queen Mary University of London (LL.M., Versicherungsrecht)
2011-2018 Rechtsanwalt bei Wenger Vieli AG
2011 Universität Basel (Dr. iur.)
2006-2011 Gerichtsschreiber am Obergericht Zug
2004-2005 Wissenschaftlicher Assistent an der Universität Zürich
2004 Zulassung als Rechtsanwalt
2003-2004 Juristischer Sekretär beim Regierungsstatthalteramt Bern
2001-2003 Anwaltspraktika
2001 Universität Bern (lic. iur.)
  • Schweizerischer Anwaltsverband (SAV)
  • Zürcher Anwaltsverband (ZAV)
  • Schweizerische Gesellschaft für Haftpflicht- und Versicherungsrecht (SGHVR)
The Legal 500

Nicolas Bracher is showing a high level of engagement in the cases he is working on.

Legal500

Nicolas Bracher is an excellent private client lawyer.

Legal500