Martin
Peyer

Counsel
Dr. iur. | LL.M. | lic. rer. publ. | Attorney at law

Martin Peyer

About

Martin Peyer’s practice focuses on banking, insurance, and financial market law. He supports clients regarding complex regulatory and compliance matters and represents them in licensing and enforcement proceedings. He also has extensive experience in M&A transactions and independent internal investigations in the financial sector, as well as in financing.

“I like to spend my free time in the mountains. Whether snowboarding in the winter or hiking in the summer, I always find a way to bring balance to my work as a lawyer.”

Martin speaks German, English and French.

Martin Peyer

Further publications by Martin Peyer

  • Martin Peyer, Kommentierung der Artikel 22-23; 25 des Bundesgesetzes über die Finanzmarktinfrastrukturen und das Marktverhalten im Effekten- und Derivatehandel, in: Rolf Watter/Rashid Bahar (Hrsg.), Basler Kommentar zum FINMAG/FinfraG, 2. Aufl., Basel 2018

  • Martin Peyer/Rashid Bahar, Kommentierung von Artikel 24 des Bundesgesetzes über die Finanzmarktinfrastrukturen und das Marktverhalten im Effekten- und Derivatehandel, in: Rolf Watter/Rashid Bahar (Hrsg.), Basler Kommentar zum FINMAG/FinfraG, 2. Aufl., Basel 2018

  • Ueli Studer/Eric Stupp/Martin Peyer, Kommentierung von Artikel 24 des Bundesgesetzes über die Finanzmarktinfrastrukturen und das Marktverhalten im Effekten- und Derivatehandel, in: Rolf Watter/Rashid Bahar (Hrsg.), Basler Kommentar zum FINMAG/FinfraG, 2. Aufl., Basel 2018

  • Rashid Bahar/Martin Peyer, Kommentierung der Artikel 654-657 des Obligationenrechts, in: Lukas Handschin (Hrsg.), Zürcher Kommentare, Obligationenrecht, Die Aktiengesellschaft, Allgemeine Bestimmungen (Art. 620-659b OR), 2. Aufl., Zürich 2016

  • Rashid Bahar/Martin Peyer, Kommentierung der Artikel 7-10a und 52 des Bundesgesetzes über die Banken und Sparkassen, in: Rolf Watter et al. (Hrsg.), Basler Kommentar zum Wertpapierrecht, Basel 2013

  • Rashid Bahar/Martin Peyer, Kommentierung der Artikel 25, 26 und 30-32 des Bundesgesetzes über Bucheffekten, in: Heinrich Honsell et al. (Hrsg.), Basler Kommentar zum Wertpapierrecht, Basel 2012

  • Martin Peyer, Entzug der Zulassung durch die Aufsichtsbehörde: Sanktion bei nachträglichem Wegfall der Zulassungsvoraussetzungen, Schweizer Treuhänder 2011, Nr. 12, S. 1008-1013

  • Martin Peyer, Entwicklungen im Finanzmarktaufsichtsrecht - Aktuelle Praxis der FINMA und der Gerichte, Aktuelle Juristische Praxis 2011, Nr. 6, S. 800-822

  • Martin Peyer, Entwicklungen im Finanzmarktaufsichtsrecht - Aktuelle Praxis der FINMA und der Gerichte, Aktuelle Juristische Praxis 2010, Nr. 6, S. 768-788

  • Martin Peyer, Beratungsdienstleistungen der Revisionsstelle zum internen Kontrollsystem (IKS), REPRAX 3/2010, S. 24-52

  • Martin Peyer, Das interne Kontrollsystem als Aufgabe des Verwaltungsrats und der Revisionsstelle, Diss. St. Gallen 2009, SSHW, Bd. 283, Zürich 2009.

  • Martin Peyer, Probleme der Rechtswahl nach Haager Wertpapier-Übereinkommen im Depotvertrag, Aktuelle Juristische Praxis 2007, Nr. 8, S. 956-970

Since 2020 Lawyer at Wenger Vieli Ltd.
2014 Columbia Law School (LL.M.)
2012-2020 Lawyer at Bär & Karrer
2011 Admission to the Bar
2009-2010 Junior Lawyer at Prager Dreifuss AG
2009 University of St. Gallen (Dr. iur.)
2006-2008 Research Assistant at the University of St. Gallen to Prof. Dr. Urs Bertschinger
2006 University of St. Gallen (M.A. in Law)
2003 University of St. Gallen/Genf (lic. rer. publ.)
  • Swiss Bar Association (SAV)
  • Zurich Bar Association (ZAV)
The Legal 500WWL

Clients endorse him for his «deep knowledge of the Swiss financial regulatory landscape particularly in connection with the rapidly evolving world of blockchain, distributed ledger technologies and cryptocurrencies».

Legal500

Martin Peyer is a "very skilled and esteemed" lawyer who is recognised by sources as "very diligent, experienced and pragmatic".

Who's Who Legal